Charles Wenzlow neuer Anglervorstand

Anton Maier zum Ehrenmitglied ernannt und mit der Goldenen Verdienstnadel des Fischereiverbandes Niederbayern ausgezeichnet.

Die Wahl der neuen Vorstandschaft stand im Mittelpunkt der Generalversammlung des Anglervereins Altdorf.

Zweiter Vorsitzender Hans Scharf konnte neben den zahlreichen Mitgliedern insbesondere den Präsidenten des Fischereiverbandes Dietmar Franzke, den Ehrenvorsitzenden Karl Blechinger, Ehrenmitglied Hans Schäffer und die amtierende Fischerkönigin Bettina Schäffer begrüßen. In seinem Rechenschaftsbericht blickte 1. Vorsitzender Anton Maier auf die zahlreichen Veranstaltungen zurück. Dabei ging es nicht nur ums Fischen. Die Beteiligung bei der Flursäuberungsaktion, beim Jugendferienprogramm und Christkindlmarkt, der Fischverkauf am Aschermittwoch und Karfreitag, der Grillstand beim Marktfest sowie das Fischerfest waren wieder fester Bestandteil des Altdorfer Veranstaltungskalenders und werden von den Mitbürgern seit Jahren geschätzt. 2. Kassier Martin Brunnermeier verlas den Kassenbericht 2013 und stellte den Haushaltsplan für das Jahr 2014 vor. 1. Revisor Karl-Heinz Beba bestätigte die Richtigkeit und Vollständigkeit der Unterlagen der Kassiere.

Vor allem durch den milden Winter bedingte Kormoranschäden am eisfreien „Lanzinger Weiher“ sowie das Hochwasser an der „Pfettrach“, welches zu einer kurzzeitigen Dezimierung des Fischbestandes führte, verhinderten laut 1. Gewässerwart Johannes Scharf ein besseres Fangergebnis. Allerdings schuf das Hochwasser gleichzeitig auch wertvolle neue Gewässerstrukturen, so dass er positiv in die Zukunft blickte. Dank gebührt den vielen Helfern bei der Fischnacheile nach Rücklauf des Hochwassers. Sie konnten zahlreiche Fische aus den Überschwemmungsgebieten in den Bachlauf zurücksetzen und somit vor dem sicheren Tod bewahren. 1. Jugendwart Wolfgang Gleis berichtete über die theoretischen und praktischen Schulungen der Fischerjugend. Highlights im kameradschaftlichen Bereich waren  das Zeltlager am „Lanzinger Weiher“ sowie das Hochseeangeln in Polen. Zahlreiche Vorstands- und Beiratsmitglieder stellten ihr Amt nach langjähriger Tätigkeit zur Verfügung. Charles Wenzlow wurde zum neuen 1. Vorsitzenden gewählt, Hans Scharf bekleidet weiterhin das Amt des 2. Vorsitzenden. Dietmar Metzger bekleidet künftig das Amt des 1. Kassiers, Helmut Mirlach nimmt die Aufgaben des 1. Schriftführers wahr. Als Beiräte wurden Dominic Gabriel (2. Schriftführer, Klaus Bräu (3. Schriftführer), Stephan Stiegler (2. Kassier), Petra Seidel (1. Veranstaltungswart), Alexander Eichmann (2. Veranstaltungswart), Ludwig Kammerer (3. Veranstaltungswart) und Bernhard Still (2. Jugendwart) gewählt. Wolfgang Gleis blieb 1. Jugendwart, Johannes Scharf und Johann Floßmann nehmen weiterhin die Aufgaben als Gewässerwarte wahr.

Präsident des Fischereiverbandes Niederbayern Dietmar Franzke, Ehrenvorsitzender Karl Blechinger und die neu gewählte Vorstandschaft

Präsident des Fischereiverbandes Niederbayern Dietmar Franzke, Ehrenvorsitzender Karl Blechinger und die neu gewählte Vorstandschaft

Für seine besonderen Verdienste um das Wohl der Fischerei überreichte der Präsident des Fischereiverbandes Niederbayern Dietmar Franzke dem ausgeschiedenen 1. Vorsitzenden Anton Maier die Goldene Verdienstnadel, die höchste Auszeichnung des Verbandes. Bereits als Gründungsmitglied seit 30.01.1976 beim Verein ging dessen Engagement während  seiner 30- jährigen Tätigkeit in der Vorstandschaft stets weit über seine jeweilige Funktion hinaus. So war er bei allen Veranstaltungen ebenso wie beim Bau und der Unterhaltung der Geschäftsstelle des Anglervereins maßgeblich beteiligt, sicherte diesem bei aufgetretenen Fischsterben seine zustehenden Rechte und brachte nicht nur Belange der Fischerei  entscheidungsfindend im Rahmen der in Altdorf durchgeführten Hochwasserfreilegung ein.

Präsident des Fischereiverbandes Niederbayern zeichnet Anton Maier mit der Goldenen Verdienstnadel aus

Präsident des Fischereiverbandes Niederbayern zeichnet Anton Maier mit der Goldenen Verdienstnadel aus

Seitens des Vereins wurde Anton Maier wegen seines herausragenden Engagements zum Ehrenmitglied ernannt. Mit Stolz blickten die Altdorfer Petrijünger auf eine hohe Auszeichnung ihres Ehrenvorsitzenden Karl Blechinger zurück. Berufen als Beauftragter zur Vereinsgründung machte sich Karl Blechinger während seiner 21- jährigen Tätigkeit als 1. Schriftführer und 1. Vorsitzender um die Belange der Fischerei und des Gewässerschutzes verdient. Sein gesamtes langjähriges soziales Engagement wurde seitens des Marktes Altdorf bereits im Januar mit der silbernen Bürgermedaille gewürdigt.